Freiwillige Feuerwehr Markt Isen

 

Fahrzeug Zug NEU

 

Herzlich Willkommen bei der

Freiwilligen Feuerwehr Markt Isen!

 

Am 29. Juni 1869 wurde die Freiwillige Feuerwehr Isen gegründet,

was im Jahre 2019 angemessen gefeiert wurde.

 

Platz um „alte Linde“ neu gestaltet und barrierefrei

 

Der 48h Projektmarathon „alte Linde“ der Jugendfeuerwehr Isen war ein voller Erfolg. Am Freitag um 15.00 Uhr wurde den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr die Projektaufgabe von Bürgermeisterin Irmgard Hibler verkündet: die Jugendlichen haben 48 Stunden Zeit, um den Platz an unserer alten Linde neu zu gestalten. Am Freitag wurde geplant und am Samstag ging es los: in einem ersten Schritt wurden mehrere Kubikmeter Erde entfernt, bis das um die Linde verlegte Pflaster wieder zum Vorschein kam. Dann wurde der Bordstein abgesenkt, eine Teilfläche gepflastert und somit der Zugang zur Linde barrierefrei gestaltet. Das Geländer wurde neu gestrichen und am heutigen Sonntag errichtete man noch neue Sitzgelegenheiten rund um die Linde. Am heutigen Sonntag um 15.00 Uhr war es dann soweit: Die Arbeiten waren erfolgreich beendet und trotz der Strapazen in den letzten 48 Stunden konnte das Projekt der sichtlich erfreuten Bürgermeisterin vorgestellt werden.

 

 

Mit dabei beim Projektfinale war auch eines der ältesten Mitglieder unseres Feuerwehrvereins, der traditionsreiche Gastwirt Martin Wegmaier, der bereits während des zweiten Weltkriegs als 16-jähriger bei Brandeinsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Isen in München wegen der vielen Luftangriffe mitgeholfen hat. „Mart“, der seit 1962 ist Mitglied der Isener Feuerwehr ist, inspizierte die Anlage mit seinem Rollator und hat sie für gut befunden.

 

 

Ein herzlicher Dank für dieses tolle gemeinnützige Projekt ergeht an den Markt Isen, der das Material und die Verpflegung für die Mitwirkenden bereitgestellt hat, insbesondere an Bürgermeisterin Irmgard Hibler, die diese Aktion unterstützte. Auch Bauhofleiter Albert Stettner und den Mitgliedern des Bauhofs sei gedankt, die diverse Baumaterialen herbeitransportiert haben. Ein ganz besonderer Dank ergeht an Anton Reich, der das ganze Wochenende seine Maschinen (LKW, Radlader, Bagger, Zimmererausrüstung etc.) bereitstellte und die Kinder und Jugendlichen fachmännisch unterstützte und anleitete.

Unterstützt wurden die Mitglieder der Jugendfeuerwehr auch von älteren Feuerwehrmitgliedern, insbesondere von Daniela Kowalski, Andreas Hermann, Tanja, Alex und Luis Baumann, Dennis Stolpe und Rainer Exner. Besonders hervorzugeben sind der Jugendwart Martin Kowalski und der stellv. Jugendwart Philipp Huber, der die Federführung bei diesem Projekt übernommen hat. Und schließlich gilt es den Hauptpersonen zu danken:

Den 18 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Isen, die sich dieser sehr außergewöhnlichen und schweißtreibenden Herausforderung in den letzten 48 Stunden gestellt haben. Eine hervorragende gemeinnützige Leistung, auf die Ihr stolz sein dürft!

DANKE !

Herzlichen Dank an alle Gäste unseres diesjährigen Feuerwehrfestes. Es freut uns, dass wir bei sommerlichen Temperaturen sehr viele Gäste begrüßen durften. Schee wars!

 

Außerdem wollen wir uns bei allen Kameradinnen und Kameraden, der Jugendfeuerwehr und den vielen Helfern und Unterstützern für ihr großartiges Engagement bedanken, die zum Gelingen des Feuerwehrfestes beigetragen haben.

Josef, alles Gute zum 80. Geburtstag

Am Montag, den 11. Juli 2022 besuchte eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Isen den Kameraden Josef Wolfsbauer und wünschte ihm – neben zahlreichen anderen Gratulanten, die teilweise schon in den frühen Morgenstunden beim Sepp waren – alles Gute zu seinem 80. Geburtstag. Sepp war über viele Jahrzehnte aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Isen und hat mit seinem Bauunternehmen auch unser heutiges Feuerwehrgerätehaus errichtet. Bei herrlichem Wetter ließen wir mit einer deftigen Brotzeit den Tag mit dem Jubilar ausklingen.

 

Back to Top